• Biografie
  • Bilder
  • Videos
  • Links
  • Bücher
  • Links
David Bosshart Jetzt anfragen

David Bosshart – Die Zukunft des Konsums: Wie leben wir morgen und übermorgen?

Dr. David Bosshart ist Inhaber von Bosshart & Partners und seit 2020 Präsident der G. und A. Duttweiler-Stiftung. Er war von 1999 bis 2020 CEO des GDI Gottlieb Duttweiler Institute for Economic and Social Studies in Rüschlikon, Zürich.

Das Institut ist ein unabhängiger Europäischer Think Tank für den Handel und sein gesellschaftliches Umfeld (gegründet 1962 vom Europäischen Handelspionier Gottlieb Duttweiler). Frühere Tätigkeiten von David Bosshart waren in Handelsunternehmen, in der Beratung, in der Lehre und in der wissenschaftlichen Forschung.

David Bosshart's Arbeitsschwerpunkte sind die Zukunft des Konsums und gesellschaftlicher Wandel, Management und Kultur, Globalisierung und politische Philosophie.

David Bosshart Vortragsthemen

- Künstliche Intelligenz: Zwischen Hype und Realität.
Wer gewinnt, wer verliert? Mehr als nur Nullsummenspiele?
Was wir lernen können von den Trends wie Metaversum, Blockchain, Selfdriving etc.

- “Green Economy” vs. “Carbon Economy” – Wer gewinnt?
Was es braucht, damit wir schneller vorankommen
Wer sind die wirklichen Akteure im Wandel in die neue Wirtschaft?
Welche Rolle spielt Politik?

- Die drei Internets der Zukunft: ICT-Mobilität-Energie.
Wie mobil werden wir morgen sein, und zu welchen Kosten?
Wer treibt den Wandel, wer ist Zuschauer?

- Die Zukunft des Konsums: Discount, Luxus, und die Mitte
Welche neuen Sehnsüchte der Menschen sind zu erwarten?
Wer kann sich noch was leisten?
Rolle von Marken und Eigenmarken?

- Die Zukunft des Handels: Die neuen Kernkompetenzen – schneller, präziser, flexibler.
Das ist die Richtung. Aber gleichzeitig stimmt auch immer mehr: langsamer, vielfältiger, bestimmter. Die digitale und die analoge Welt werden eins. Verletzlichkeit aller Vertriebskanäle nimmt zu. Kundenzentriertheit definiert sich neu. Convenience und Einfachheit wichtiger denn je.

- Die Zukunft des Erfolgs: Zwischen Hoffnung und Angst.
Welcher Mindset gewinnt, wenn Unsicherheit und Verletzlichkeit dominieren?
Brauchen wir wieder einen «kriegerischen Mindset», wie Nike oder Facebook?
Kooperation und Kollaboration oder Konfrontation? Macht des Stärkeren?

- Workquake – Neue Demographie und Arbeitsmarkt der Zukunft.
Demographie, Führung und Anstellung in einer veränderten Gesellschaft
Ist die GenZ wirklich anders? Was machen die Alten?

- Die Zukunft der Gesellschaft: Bildung im Wandel.
Familienstrukturen im Wandel.
Was macht eine Gesellschaft zukunftsfähig?
 
- Wandel, Transformation, Disruption
Wie verändern sich Organisationen und Menschen?
Wieviel Veränderungen können Menschen verarbeiten?
Welche Rolle spielt Technologie im Wandel?

- Business Models im Wandel: was setzt sich durch?
Mehr Konsolidierung und Monopole?
Start ups im Wandel
Welche Rolle spielt Technologie für KMUs?

- Entangled Life: Gesundheit, Ernährung und Nachhaltigkeit in der vernetzten Welt.
Wenn alles mit allem verwunden ist, werden Mensch, Tier, Pflanzen und Umwelt, Viren, Bakterien und Pilze gleichwertige Akteure im Überlebensspiel. Wir sehen die Welt mit neuen Augen der verschiedenen Akteure. Wie künstlich wird die Ernährung in Zukunft? Wie definieren wir Gesundheit?

- Soft Power - Smart Power - Hard Power.
Europa ist vor allem Soft Power: Ein Lebensstil mit schönen urbanen Räumen, tolle Museen, Shopping und Restaurants, alle wichtigen Luxusmarken, Fussball als Religion, alpiner Raum und Küsten, und alles in Freiheit und mit demokratischen Institutionen abgesichert. Aber Smart Power ist USA und China: Künstliche Intelligenz, Plattformen, Persuasion durch Social Media. Und Russland lehrt uns, dass Hard Power - militärische Durchsetzung - wieder zurückkehrt in die Welt des Wohlstandes. Was bedeutet das für Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum?

David Bosshart: Die Erwartungen an Lebensmittel steigen. Sie sollen uns fit, gesund und glücklich machen, frisch, jederzeit überall verfügbar und erst noch klimaschonend sein.

Keine Angst vor Robotern: Wie sich menschliche Intelligenz und künstliche Intelligenz weiterentwickeln. Die Zukunft hängt davon ab, wie klug Menschen und Maschinen zusammenarbeiten werden. Wie wird das am besten gemacht?

Europa und die Welt 2030: «Wo keine Götter sind, walten Gespenster». Was wissen wir? Was können wir? Was wollen wir? Woran glauben wir?

Was heisst Wohlstand im 21. Jahrhundert? Wirtschaft und Gesellschaft im raschen Wandel.

Age of Less – Less is more – More with less: Müssen wir unser Leben ändern? Können wir das auch?

David Bosshart ist gelernter Kaufmann und schloss sein Studium mit dem Doktortitel in Philosophie und politischer Theorie an der Universität Zürich ab. Er bildet sich kontinuierlich weiter u.a. an der Stanford University und an der Chicago Booth Business School.

David Bosshart’s Arbeitsschwerpunkte sind Megatrends und Gegentrends in Wirtschaft und Gesellschaft, die Zukunft des Konsums, des Konsumverhaltens und des Handels, künstliche und menschliche Intelligenz, Datenreichtum/Datenarmut, Widersprüche der Globalisierung und politische Philosophie, Management und gesellschaftlicher Wandel.

David Bosshart ist Autor zahlreicher international veröffentlichter Publikationen, mehrsprachiger Referent und gefragter Keynote-Speaker in Europa, Amerika, Asien und Afrika. Auftraggeber seiner Analysen und Vorträge sind internationale Konzerne und nationale Unternehmen aus dem Handel, der Konsumgüter- und Dienstleistungsbranche, KMUs sowie Verbände, öffentliche Institutionen, NGOs, Forschung und Wissenschaft.

Weitere Redner für Ihren Event

Finden Sie weitere Keynote Speaker & Redner mit Vortrags-Erfahrung und Workshops

Gerd Wirtz
Detlef Soost
Parag Khanna
Alex T. Steffen
Maike van den Boom
Lothar Abicht
Marina Cvetkovic
Béla Réthy