• Biografie
  • Bilder
  • Videos
  • Links
  • Bücher
  • Links
Reinhard K. Sprenger Jetzt anfragen

Reinhard K. Sprenger: Der Konflikt ist die Lösung - für Zusammenarbeit, Innovation, Erfolg

Dr. Reinhard K. Sprenger - Werdegang eines Multitalents

Dr. Reinhard K. Sprenger ist der profilierteste Führungs­experte in Europa. 1953 in Essen geboren studierte er Philosophie, Psychologie, Geschichte, Sport und Betriebswirtschaft in Bochum und Berlin. Seine Bücher „Mythos Motivation“, „Das Prinzip Selbstverantwor­tung“, „Vertrauen führt“, „Radikal führen“ und „Das anständige Unternehmen“ haben das Führungsver­ständnis vieler Manager nachhaltig verändert. Mit seinem Werk „Die Entscheidung liegt bei dir!“ erreicht er auch eine große Zahl privater Leser. Nebenbei ist er Rockmusiker, der drei eigene Alben veröffentlicht. 1985 promoviert er zum Doktor der Philosophie und erhält den Carl-Diem-Preis für seine Dissertation »Nationale Identität und Modernisierung«. Sprenger lebt in Winterthur/Schweiz und Santa Fe/New Mexico.

Reinhard K. Sprenger Vortragsthemen

- Magie des Konflikts - Warum ihn jeder braucht und wie er uns weiterbringt
- Radikal Digital: Weil der Mensch den Unterschied macht
- Das anständige Unternehmen: Was richtig Führung ausmacht - und was sie weglässt
- Radikal Führen - Die universelle Essenz erfolgreicher Führung
- Mythos Motivation - Selbstverantwortung und Eigenmotivation

Nach dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien wird Sprenger wissenschaftlicher Referent beim Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei 3M in Deutschland wird er nach Tätigkeiten im Außendienst Leiter der Perso­nalentwicklung. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an den Universitäten Berlin, Bochum, Essen und Köln. Seit 1990 ist Reinhard K. Sprenger als selbstständiger Unternehmensberater tätig und zählt heute zu den gefragtesten Experten für Managemententwicklung. Zu seinen Kunden gehören viele internationale Konzerne sowie nahezu alle Dax-100-Unternehmen.

»Reinhard K. Sprenger schreibt Bücher gegen den Managementzeitgeist« schreibt Die Zeit. Die Financial Timesbezeichnet ihn als den »scharfzüngigsten Managementdenker«. Kein Zweifel, Sprengers Thesen brechen mit den herkömmlichen Strategien der Unternehmensführung. Seine Ideen sind revolutionär, weil sie einem fundamentalen Humanismus entsprin­gen: Sprenger stellt den Menschen als Freiheitswesen in den Mittelpunkt seiner Führungstheorie.

Daraus leitet er Prinzipien ab:

- Klarheit und Konsequenz der Führung
- Selbstverantwortung und Eigenmotivation der Mitarbeiter
- eine kluge Organisation, die jeden einzelnen Mitarbeiter unternehmerisch handeln lässt

Nach dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und wird Sprenger wissenschaftlicher Referent beim Kultusminister des Landes Nordrhein-Westfalen. Bei 3M in Deutschland wird er Leiter der Personalentwicklung. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an den Universitäten Berlin, Bochum, Essen und Köln. Seit 1990 ist er als selbstständiger Unternehmensberater tätig und zählt heute zu den gefragtesten Experten für Managemententwicklung. Zu seinen Kunden gehören viele internationale Konzerne sowie nahezu alle Dax-100-Unternehmen.

Reinhard K. Sprenger - Der unbequeme Visionär

Motivierte Mitarbeiter, so Reinhard K. Sprenger, machen den Erfolg eines Unterneh­mens aus, aber diese Mitarbeiter sind Individuen und keine Reiz-Reaktionsmaschinen. Nur selbstbewusste Menschen, die sich selbst herausfordern und damit unabhängig von Autoritäten werden, sind zu exzellenten Leistungen fähig. Aufgabe der Führungskräfte ist es, der Kreativität und Selbstverantwortung der Mitarbeiter Raum zu geben und ihre unternehmerischen Potenziale zu unterstützen. Den Mitarbeitern diesen Freiraum geben heißt, ihnen zu vertrauen – weil der Preis des Misstrauens zu hoch ist.

Reinhard Sprenger's Thesen sind unbequem, provokativ und ungemein erfolgreich. Eine seltene Kombination, die auch mit seinem rhetorischen Talent zu tun hat: In seinen Vorträgen und Büchern spricht und schreibt er klar, lebendig und für jeden verständlich. »Wenn Reinhard Sprenger sich warm argumentiert hat, sprühen rhetorische Funken«, schreibt die Financial Times Deutschland.

Weitere Redner für Ihren Event

Finden Sie weitere Keynote Speaker & Redner mit Vortrags-Erfahrung und Workshops

Suzanne Grieger-Langer
Urs Meier
Christian Lindemann
Anders Sörman-Nilsson
Frank Asmus
Christoph Burkhardt
Jens Korte
Susanne Schöne