• Biografie
  • Bilder
  • Videos
  • Links
  • Bücher
  • Links
Nicola Winter Jetzt anfragen

Fliegen, Weltall und Abenteuer sind Nicola Winter’s Leidenschaft – und das bereits seit früher Kindheit.

Nicola Winter-Baumann war Deutschlands zweite Kampfflugzeugpilotin überhaupt, eine von nur drei deutschen Eurofighter-Pilotinnen, Fluglehrerin und Offizier bei der deutschen Luftwaffe. Jetzt fliegt sie Hubschrauber und ist als Raumfahrt-Ingenieurin beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR e.V.) dafür zuständig, Satelliten ins All zu befördern. Außerdem engagiert Nicola Winter-Baumann sich als Rettungssanitäterin und ist Mutter einer kleinen Tochter.

Nicola Winter-Baumann Vortragsthemen

- Empowerment: Egal wie groß unsere Motivation auch sein mag, ab und zu stehen wir uns alle selbst im Weg! Wie schafft man es als Person und auch als Unternehmen immer wieder sein Potenzial voll zu entfalten, sich neu zu erfinden und den Mut für den nächsten Aufbruch zu sammeln?
- Fokus: Zielsicheres Multitasking und absoluter Fokus auf die richtigen und wichtigen Dinge- gerade als Führungsteam!
- New Leadership: Selbst knallharte Kampflugzeugpiloten führt man besser mit Empathie und Respekt!
- Krisenmanagement: Ein Jahrzehnt Kampfflugzeugpilotin – was man in den schnellsten Jets der Welt über Risiko, Krisen und den Weg zum Erfolg lernt

Fliegen, Weltall und Abenteuer sind Nicola Winter’s Leidenschaft – und das bereits seit früher Kindheit.

2004 geht Nicola Winter-Baumann (*1985) zur Luftwaffe und verwirklicht damit ihren Kindheitstraum. Sie wird die zweite Kampfpilotin der Bundeswehr überhaupt, fliegt den Tornado und ist Fluglehrerin in den USA. Im Fernstudium studiert sie parallel Luft- und Raumfahrttechnik. 2013 erhält sie auf der Sheppard Air Force Base in Texas sogar die Auszeichnung als beste Fluglehrerin des Jahres. 2015 schult sie auf den Eurofighter um und ist damit eine von nur drei Frauen in der deutschen Luftwaffe, die dieses Jagdflugzeug fliegen dürfen.

Zusammen mit Insa Thiele-Eich gewann Nicola Winter-Baumann 2017 das Auswahlverfahren der Initiative „Die Astronautin“ gegen 400 Mitbewerberinnen. Das Projekt will erstmals eine deutsche Frau ins All bringen und bereitet die Teilnehmerinnen auf einen zehntägigen Aufenthalt auf der ISS vor, der leider aufgrund fehlender Finanzen nicht zustande kommt. Ihren Kindheitstraum vom Flug ins All verfolgt sie aber weiter; sie will es über das Astronauten-Auswahlverfahren der ESA schaffen. “Ich möchte Pionierarbeit leisten”, sagt Nicola Winter, „das Ziel könnte auch Mond oder Mars heißen“. 2017 kürten die Boston Consulting Group und die Wirtschaftswoche Nicola Winter dann auch zur „Vordenkerin des Jahres“. Die Jury hat sie überzeugt, weil sie “technische, physische und gesellschaftliche Grenzen überwindet.”

Bevor Nicola Winter sich 2018 von der Bundeswehr verabschiedet, hat sie den Dienstgrad Major und ist beim Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ auf dem Fliegerhorst Nörvenich stationiert. Ein Jahr lang arbeitet Nicola Winter dann für eine bekannte, große Unternehmensberatung. Seither ist sie mit Leib und Seele Ingenieurin, in der Raumfahrt tätig und arbeitet an ihrer Promotion im Bereich Mikro-Launcher.

Neben ihren Erfolgen bei der Bundeswehr und in der Raumfahrt engagiert sich Nicola Winter-Baumann als Rettungssanitäterin und arbeitet daraufhin, Rettungshubschrauberpilotin zu werden.

In ihren unterhaltsamen Vorträgen erzählt Nicola Winter-Baumann, wie sie ihre Träume in die Tat umsetzt, wie man mit Krisen und Stress locker umgehen kann oder wie Führung in herausfordernden Zeiten mit Empathie und Leidenschaft gelingt. Sie lässt die Zuhörer teilhaben an ihren vielseitigen Erfahrungen aus der Welt der Überschallfliegerei und der Raumfahrt. Nicola Winter hält ihre Vorträge gerne auch auf Englisch.

Weitere Redner für Ihren Event

Finden Sie weitere Keynote Speaker & Coaches mit Erfahrung in Lehren, Trainings und Coachings.

Erik Qualman
Natalie Amiri
Christof Schmid
Anders Fogh Rasmussen
Cay von Fournier
Christian Stummeyer
Felix Brych
David Woo