• Biografie
  • Bilder
  • Videos
  • Links
  • Bücher
  • Links
Jens Korte Jetzt anfragen

Jens Korte: Wette niemals gegen die USA - Die Zukunft der globalen Wirtschaft

Das Verhältnis zwischen Europa und Amerika hat schon bessere Zeiten erlebt. Doch die USA sind nach wie vor die Lokomotive für die Weltwirtschaft. Seit 1999 berichtet Jens Korte aus New York. Das war inmitten des Internetbooms. Dann platzte die Technologieblase und die USA rutschten in eine Rezession.

Amerika - Die wankende Wirtschaftsmacht

Die Terroranschläge 2001, der Boom an den Finanzmärkten, die Skandale in den 2000ern, der grosse Crash 2008, der folgende Aufschwung, der Energieboom und –Absturz, die Wahl von Donald Trump!: diese Ereignisse verfolgte Jens Korte live vor Ort. Mit dem neuen Präsidenten Joe Biden stehen die Finanzmärkte in die Weltwirtschaft erneut vor aufregenden Zeiten. Der Arbeitsmarkt erlebt den gewaltigsten Wandel seit den 30er Jahren. Der Energiemarkt bleibt im Umbruch. Innovationen treiben die größte Volkswirtschaft der Welt.

Jens Korte Vortragsthemen

- Utopia - Das Silicon Valley und was uns noch erwartet
- USA 2024 - Die Präsidentschaftswahlen und das neue Amerika
- Metaverse & Digitalisierung: Was sind die grossen digitalen Trends im noch grössten Markt der Welt?
- Die digitale Revolution im Detailhandel
- Der digitale Wandel der Finanzindustrie
- Die neue Wall Street: Der digitale Finanzmarkt
- Die neue globale Weltordnung im Handel und der Wirtschaft

Täglich berichtet Jens Korte vom Parkett der New York Stock Exchange über die Höhen und Tiefen der US-amerikanischen Wirtschaft für SRF, Deutsche Welle (auf deutsch und englisch) und n-tv. Jeden Sonntag erscheint seine Kolumne in der nzz am Sonntag. Seit 2015 schreibt Jens Korte wöchentlich im "Wall Streeter" für den österreichischen Börsenkurier. Im Radio ist er täglich bei SRF 4 News und bei Klassik Radio zu hören. Alle zwei Wochen greift Jens Korte die neuesten Trends in seiner Videokolumne "Wall Street Insights" auf.

Nach einer Lehre zum Industriekaufmann bei der Hoechst AG und dem erfolgreichen Volkswirtschaftsstudium in Berlin zog es Jens Korte 1998 nach New York. 2003 gründete er seine eigene Firma, new york german press. Im März 2014 erschien sein erstes Buch mit dem spannenden Titel: Rettet die Wall Street - Warum wir die Zocker brauchen! Zudem trainiert er das Fußballteam seines Sohnes in Brooklyn.

Weitere Vorträge von Jens Korte über Wirtschaft und Finanzmärkte

Die Finanzmärkte vor der Zerreissprobe

Zur Jahrtausendwende platzte die Internetblase. 2007/08 geschah etwas, was kaum jemand für möglich gehalten hatte: die Immobilienpreise in den USA brachen ein. Erleben wir jetzt den nächsten Schock? Ist die globalisierte Welt noch zu retten? Seit der Wahl von Donald Trump kannte die Wall Street nur eine Richtung: steil nach oben. Jetzt übernimmt weltweit der Protektionismus. Jahrzehntelange Seilschaften stehen auf dem Prüfstand. Das „R“-Wort macht die Runde. Und im Zentrum stehen die USA und die Wall Street.

Kein anderer deutschsprachiger Journalist ist so nahe am Geschehen wie Jens Korte, der noch die Blütejahre unter Bill Clinton vor Ort erlebte, bevor dann die dotcom Blase implodierte. Mit seinen Verbindungen an der Wall Street und seinem journalistischen Gespür erkennt Korte Trends, die deutlich über die täglichen Schwankungen an den Märkten hinausgehen.

Den Kapitalismus neu erfinden

Amerika ist das Mutterland des finanzmarktgesteuerten Kapitalismus. Und bis heute gilt: wenn die Wall Street hustet, bekommen die globalen Märkte eine Lungenentzündung. Doch ausgerechnet in den USA kommen Zweifel am System auf. Die Wertefrage wird immer lauter, ob das Prinzip des Shareholder Value noch zeitgemäss ist. Politiker von Rechts und Links kritisieren verstärkt den Status Quo. Das gilt auch in Bezug auf die Klimafrage, die nicht nur bei der Jugend sondern auch bei Corporate America langsam auf der Agenda auftauchen. Wie ernst ist es den Akteuren mit dem Wertewandel? Welche potentiellen Auswirkungen hat das für die globalen Finanzmärkte?

Der Kampf um die digitale Vorherrschaft

Die Startupszene in Europa wächst. Aber das meiste Kapital für neue Trends findet sich mit Abstand in den USA. Das macht die Vereinigten Staaten immer noch zum globalen Innovationshub. Wenn es um Künstliche Intelligenz geht, hat sich China als Nummer Eins etabliert. Europa scheint hier nur die Rolle der digitalen Kolonie zu bleiben. Die Regulatoren in Europa und Amerika machen jedoch langsam mobil gegen die digitalen Giganten wie Amazon, Google oder Facebook und Meta.

Jens Korte arbeitet nicht nur als wirtschaftspolitischer Korrespondent an der Wall Street. Er übernahm 2018 eine Gastprofessur an der Privaten Hochschule für Wirtschaft in Bern zum Thema „Digital Interaction“. Dabei beschäftigt sich Jens Korte mit Themen wie „Die digitale Revolution im Detailhandel“, „Der digitale Wandel der Finanzindustrie“, „Die gesellschaftlichen und regulatorischen Herausforderungn in der digitalen Ära“.

Jens Korte referiert in deutsch und englisch. Er lebt seit über 20 Jahren in New York.

Weitere Redner für Ihren Event

Finden Sie weitere Keynote Speaker & Redner mit Vortrags-Erfahrung und Workshops

Frank Busemann
Miriam Rickli
Dietrich Grönemeyer
Roman F. Szeliga
Kai Diekmann
Bertrand Piccard
Henning Beck
Alex T. Steffen