• Biografie
  • Bilder
  • Videos
  • Links
  • Bücher
  • Links
Bertrand Piccard Jetzt anfragen

Bertrand Piccard: Das Leben eines Pioniers.

Bertrand Piccard ist Forscher, Mediziner und globaler Einflussnehmer

Bertrand Piccard ist der Initiator und Visionär von Solar Impulse, dem ersten Flugzeug, das dauerhaft ohne Treibstoff fliegen kann. Es liegt in seiner DNA, über das Offensichtliche hinauszugehen und das Unmögliche zu erreichen. Als Teil einer legendären Dynastie von Entdeckern und Wissenschaftlern, die die Höhen und Tiefen unseres Planeten eroberten, schrieb er Geschichte. Bertrand Piccard erreichte zwei Premieren in der Luftfahrt. Die Weltumrundung in einem Solarflugzeug und davor Non-Stop in einem Ballon. Die Tiefen der Ozeane und die Stratosphäre zogen seinen Vater und Grossvater an. Die Herausforderungen unserer Zeit faszinieren ihn.

Mit seiner doppelten Identität als Arzt und Entdecker ist Bertrand Piccard zu einer einflussreichen Stimme geworden. Als vorausschauender Vordenker für Fortschritt und Nachhaltigkeit und als renommierter inspirierender Redner. Seinem Pioniergeist zugunsten erneuerbarer Energien und sauberer Technologien folgend, hat er sich nun aufgemacht, 1’000 Lösungen zu bestimmen und zu kennzeichnen, die die Umwelt auf gewinnbringende Weise schützen. Er wird sich dann auf eine dritte Weltreise begeben, um diese Lösungen den Entscheidungsträgern zu präsentieren und sie zu ermutigen, ehrgeizigere Umweltziele und Energiepolitiken zu verabschieden.

Bertrand Piccard Vortragsthemen:

- Werden Sie ein Pionier Ihres Lebens
- Führen von Teams: Vom Breitling Orbiter zu SolarImpulse
- Technologie von morgen: Die Zukunft ist Clean
- Werfen Sie Ballast ab: Neue Höhen im Business & Leben

Bertrand Piccard war einer der ersten, der die Ökologie durch die Linse der Rentabilität betrachtete, um die wirtschaftlichen Möglichkeiten bei der Bekämpfung des Klimawandels aufzuzeigen. Solar Impulse wurde gebaut, um diese Botschaft zu vermitteln. Zusammen mit seinem Partner André Borschberg, der mit dem Flugzeug abwechselnd die Steuerung übernahm, wollte Bertrand die erste Weltumrundung mit Solarflugzeugen erreichen. Er wollte zeigen, dass Energieeffizienz und erneuerbare Energien unglaubliche Ziele erreichen können. Er wollte damit die Idee bekräftigen, dass es einfacher sein wird, die Umwelt mit einem breiteren Einsatz moderner sauberer Technologien zu schützen, als gegen gesellschaftliche Trends in den Bereichen Mobilität, Komfort und Wachstum anzukämpfen.

Zusammen mit seiner Frau Michèle konzipierte Bertrand Piccard das Projekt Solar Impulse als eine inzwischen weithin anerkannte Plattform, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und politische Aktionen zugunsten sauberer Technologien zu fördern. Dank diesem Null-Emissions-Flugzeug mit unbegrenzter Lebensdauer ist er zu einem überzeugenden Botschafter geworden und wird regelmässig eingeladen, seine Vision an den grossen internationalen Konferenzen zu Innovation, Energie, Umwelt und Technologie zum Ausdruck zu bringen.

Bertrand Piccard's Forscherdrang ist die Fortsetzung eines Familienvermächtnisses, das über drei Generationen von Erfindern weitergegeben wurde. Sie widmeten ihr Leben dem wissenschaftlichen Abenteuer und dem Schutz der Umwelt. Zunächst war da Auguste Piccard, der mit dem ersten Stratosphärenflug in der von ihm erfundenen Druckkapsel den Weg für die moderne Luftfahrt ebnete. Später war es Jacques Piccard, der der wissenschaftlichen Ökologie den Weg bereitete, indem er während des historischen Tauchgangs mit seiner Bathyskaphe zum tiefsten Punkt des Ozeans, dem Marianengraben, Spuren von Leben entdeckte.

Bertrand Piccard – Der Pionier

Inspiriert wurde er bereits während seiner Kindheit. Bertrand entwickelte eine unersättliche neugierig darauf, Grenzen zu überschreiten. Er wurde zum Serienforscher. Als junger Mann leistete er Pionierarbeit bei der frühen Entwicklung des Drachenfliegens und Ultraleichtfliegens in Europa. Er gewann das Transatlantische Ballonrennen und schaffte die erste Non-Stop Umrundung überhaupt. Bertrand war an Bord des Breitling Orbiter 3 und war Teil der längsten Ballonfahrt. Es war der längste Flug in der Geschichte der Luftfahrt, sowohl in Bezug auf die Distanz als auch auf die Dauer, bei den nicht nachgetankt worden ist. Während den 20 Tagen dieser Weltumrundung, zusammen mit dem englischen Co-Piloten Brian Jones, befürchtete Bertrand, dass ihm das Propangas ausgehen würde. Das war der Grundstein seines neuen Vorhabens. Eine weitere Weltumrundung, diesmal ohne Treibstoff. Solar Impulse wurde daraus geboren.

Diese Leidenschaft für die Erforschung wurde auf eine neue Ebene gebracht, als er nach alternativen therapeutischen Lösungen in der Hypnose mit orientalischen Ansätzen und im Taoismus suchte. Diese Erfarhungen machte er sich zu Nutzen. Bertrand Piccard setzte Hypnose ein, um sein Wachsamkeitsniveau zu erhöhen und mit der Müdigkeit umzugehen, wenn er tagelang am Steuer seines Ballons und später des Solar-Impulse-Flugzeugs war.

Bertrand Piccard: „Wir müssen sauberen Technologien und effizienten Lösungen entwickeln. Sie sind viel mehr als „ökologisch“, sie sind „logisch“. Sie schaffen Arbeitsplätze und generieren Gewinn. Gleichzeitig werden die CO2-Emissionen reduziert und die natürlichen Ressourcen werden erhalten. Auch wenn kein Klimawandel bestehen würde, würde das Sinn machen. Sauberes Wachstum ist viel besser als der schmutzige Status quo, den wir heute haben.“

Seine Kenntnisse als Forscher und Mediziner geben ihm eine einzigartige Perspektive über die psychologischen Fähigkeiten des Menschen und die Art und Weise, mit Veränderungen und Krisen umzugehen. Seine Erfolgsbilanz verleiht seiner Führung Glaubwürdigkeit, da er andere herausfordert neue Wege des Denkens einzuschlagen. Er ist ein geborener Kommunikator. Er wird nicht nur respektiert seine hochgesteckten Ziele zu erreichen. Er versteht es auch die Schritte aufzuzeigen, die notwendig sind, um sie zu erreichen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten teilt Bertrand Piccard seine Erfahrung in inspirierenden Reden für Unternehmen und für die Öffentlichkeit. Seine Themen sind unter anderem das Unmögliche erreichen, Kreativität und Innovation entwickeln, Krisenmanagement, Teamarbeit und Kommunikation. Bertrand ermutigt andere, gängige Annahmen zu verwerfen, einen lösungsorientierten Ansatz zu verfolgen und Herausforderungen mit dem notwendigen Pioniergeist zu in Angriff zu nehmen.

Als „Inspioneer“ bezeichnet, ist er zu einer einflussreichen Stimme geworden, die innerhalb der angesehensten Institutionen auf der ganzen Welt, wie der Vereinigten Nationen, Europäische Institutionen, Weltklimagipfel, Weltwirtschaftsgipfel Forum, TED und viele nationale Regierungsstellen gehört werden. Als vertrauenswürdiger Berater und Beeinflusser für die Entwicklung neuer gesellschaftlicher Lösungen, wurde er zum Verfechter der Erde und Goodwill-Botschafter der Vereinten Nationen für die Umwelt. Die Inspiration, die er von anderen Forschern und Pionieren während seines Lebens erhielt, geben ihm den Wunsch, im Gegenzug auch die jüngeren Generationen zu inspirieren.

Bertrand Piccard: „Unsere Welt muss neue Wege zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschheit finden. Ersetzen wir alte umweltschädliche Geräte mit modernen sauberen Technologien. Nachhaltiges Wachstum wird nur von Lösungen kommen, die Energie sparen und die Umwelt schützen. Es ist heute möglich Ökologie und Ökonomie miteinander zu verbinden“

Bertrand Piccard's Erfolg ist zum Teil auf seine Fähigkeiten zurückzuführen, Brücken zwischen Extremen zu bauen, um Synergien zu entwickeln, wo andere Gegensätze sehen. Zuerst mit Solar Impuls fördert Bertrand Piccard die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie. Er erkennt auch an, dass Nachhaltigkeit nicht auf die Umwelt beschränkt ist. Deshalb setzt er sich aktiv für humanitäre Anliegen ein. Bertrand hat einen Sitz in der Stiftung Winds of Hope, die er zusammen mit Brian Jones und Breitling nach der Weltumrundung im Ballon, gründete. Mit dieser Organisation schuf er die „No-Noma International Federation“, um die Ausrottung von Noma zu erreichen. Eine Krankheit, die mit extremer Armut einhergeht. Verursacht wird diese durch Unterernährung und mangelnde Hygiene.

Bertrand Piccard ist ebenfalls Schriftsteller und kann seine Erfahrungen durch das Schreiben zum Leben erwecken. Selbst inmitten einer neuen Herausforderung dokumentiert er seine Erfahrungen, um sie später zu teilen. Er schrieb mehrere Bestseller und nutzt seinen Stift als ein Werkzeug, das die Leser zu Grösse in ihrem eigenen Leben inspirieren soll. Bertrand glaubt, dass man die Höhe in den Winden des Lebens ändern kann, indem man Ballast abwirft, um andere Wege zu entdecken. Er sagt: „Leistung und Erfolg kommen von Zweifel und Fragezeichen. Diese regen unsere Kreativität an“.

Heute, nach dem Erfolg des ersten Solarflugs um die Welt, ist es daher ganz natürlich, dass Bertrand Piccard die „first for energy“ weiterführte. Die zweite Phase seiner Vision in Form einer neuen mutigen Aktion. Das, was in der Luft möglich war, muss auch am Boden möglich sein: 1000 Lösungen auszuwählen, um die Umwelt auf gewinnbringende Weise zu schützen. Saubere und profitable Lösungen, die „logisch“ aber mehr als nur „öko-logisch“ sind. Bertrand zeigt mit der Stiftung Solar Impulse die Chancen, die sich in der Lösung des Klimawandels liegen. Um diese Herausforderung zu bewältigen, gründete er die Weltallianz für effiziente Lösungen für verbündete Start-ups, Forschungslabors und grössere Unternehmen, die über Produkte, Prozesse und Dienstleistungen verfügen, die sowohl sauber als auch profitabel sind. Und er entwickelte ein Label, das zum ersten Mal vergeben wird, um die die finanzielle Rentabilität von Umweltaktionen aufzuzeigen.

Bertrand Piccard wird sich persönlich auf eine dritte Weltumrundung begeben, um diese Lösungen den Entscheidungsträgern aufzuzeigen und zu vermitteln. Er will Möglichkeiten aufzeigen, wie man über Kompromisse hinausgehen kann, um modernere rechtliche Rahmenbedingungen für ein sauberes Wirtschaftswachstum zu schaffen.

Weitere Redner für Ihren Event

Finden Sie weitere Keynote Speaker & Coaches mit Erfahrung in Lehren, Trainings und Coachings.

Dalith Steiger
Carina Stöttner
Chester Elton
David Bosshart
David Katz
Sebastian Coe
Rob Lilwall
Gregor Gysi